botox part 5, es ist immer noch da

allgemein

ich habe schon richtig lange nichts mehr zu dem botox in mir geschrieben. das hol ich jetzt mal nach. ich bin dieses zeug immer noch nicht los, aber es geht tatsächlich aufwärts. die probleme lassen stark nach. meine belastbarkeit ist stark gestiegen. sitzen bereitet mir kaum noch probleme. das konzentrieren klappt auch wieder. auch die schmerzen sind fast komplett weg.

denke mal, dass es so in sechs monaten vorbei ist. hoffen brauch ich es nicht mehr, da es jetzt so wie es ist gut zu ertragen ist. bin mal gespannt ob es tatsächlich komplett verschwindet oder ob was bleibt.

botox war damals mal der hauptgrund mein blog zu starten, da man kaum was zu den nebenwirkungen findet. das wort nebenwirkung mal bitte nicht als gesicherte erkenntnis sehen, da ich nichts von dem was ich hatte/habe beweisen kann. der einzige der es als absolut möglich ansieht ist mein hausarzt.

allerdings muss ich gestehen, dass es ein richtig harter weg bis zu dem heute war. ich musste mich durch das ganze leiden selber durchkämpfen. unterstützung hatte ich nur durch meine frau und meinen hausarzt. ansonsten hab ich in den ganzen jahren sehr viel verloren, freunde und einiges von mir selber. ich musste mich komplett neu erschaffen und das war hart. jeden tag neu motivieren um sich nicht in der ausweglosigkeit zu verlieren. jeden tag von neue ums überleben kämpfen und sich ständig sagen ich will leben.

ich bin definitiv nicht mehr die person die ich früher einmal war. einerseits ist es gut, bin ruhiger geworden und versuche das leben zu geniessen. andererseits negativ, meine frühere lebensfreude ist auf der strecke geblieben. mal schaun wohin meine reise noch geht.

ich habe in dieser zeit auch einige neue freunde gefunden. diese freunde haben mir das gefühl gegeben, dass es sich lohnt zu leben und das ich nicht alleine bin. ich werde einige sachen hierzu nie mehr vergessen. dazu zählt das abholen meines bikes, das fahren mit dem bike im harz und die filmaufnahmen. die unzähligen stunden die ich mit frashier und marcus an meinem blog saß. ich könnte dieses noch weiter fortsetzen, aber das waren die highlights.

ich möchte euch allen mal an dieser stelle danken, für die beschäftigung mit mir und die daraus resultierende kurze zeit des vergessens.

sollte ich noch mal was zum thema botox schreiben wird es wie folgt lauten: es ist vorbei