einlaufen der osmoseanlage

aquaristik

das wasser aus der leitung ist sehr hart. das ganze ist nicht sonderlich gut für die pflanzen und die garnelen in meinen becken. vor einiger zeit hatte ich angefangen mein wasser mit destilliertem wasser zu verdünnen. das ganze verlief positiv. ich konnte die gh und kh halbieren.
osmosewasser bekommt man hier u.a. für wenig geld in pflanzenmärkten mit aquaristik abteilung. leider habe ich keinen pkw und bin dadurch nicht in der lage das wasser zu meiner wohnung zu transportieren.

also blieb nur die möglichkeit zu hause das wasser aufzubereiten. zwei möglichkeiten gibt es dafür:

1. vollentsalzer

2. osmoseanlage

ein vollentsalzer wird u.a. mit verdünnter salzsäure regeneriert. bei der benutzung fällt kein abwasser an. um einen liter osmosewasser herzustellen fallen ca. 2 l abwasser an. allerdings entfällt die regeneration mit salzsure. es werden lediglich die filter ausgetauscht.

ich habe hier keine möglichkeit mit salzsäure zu hantieren und da blieb leider nur die osmoseanlage übrig. heute habe ich sie aufgebaut. glücklicherweise kam sie schon vormontiert an. es musste lediglich die wasserleitung angepasst werden. der anschluß wurde mit adaptern von gardena realisiert.

osmoseanlage-170510-2

heute lief sie 2 stunden ein und ab jetzt produziere ich mein wasser selber.