gtd, things, taskpaper, omnifocus

software

vor längerer zeit hatte ich mal lizenzen für taskpaper, things, omnifocus und diverser weiterer tools erworben. mir ging es hauptsächlich darum alles auf dem mac und iphone zu bearbeiten und zu syncen.

taskpaper nutzt hierfür google, simpletext. die app für den mac und das iphone empfinand ich lange zeit als das beste pake für mich. alles war schön übersichtlich, simpel und gut zu bedienen. irgendwann fing dann aber syncproblem an, man musste ständig sein login neu eingeben. das ganze war fürchterlich nervend und ich verschob taskpaper in den müll.

als nächstes kam things an die reihe. klasse apps, gut durchdacht und klasse zu bedienen, aber leider nur sync über wlan möglich. das ganze mag ich nicht, es soll alles einfach und easy im hintergrund laufen. daher wanderte things auch in den müll.

nun zu omnifocus. of ist von der bedienung nicht ganz einfach und eigentlich für meine zwecke völliger overkill. aber, omnifocus kann schön syncen. wie ich es mir wünsche, im hintergrund und über mobileme.

damit hat of großes potenzial bei mir länger genutzt zu werden. schade, dass die macher von things bisher nicht in der lage waren zumindest den sync zur dropbox einzubauen. sollte kein mobileme möglich sein bietet die macher von omnifocus einen eigenen syncservice an, zwar noch beta aber funktioniert.