spotify, rdio und so

allgemein

hatte vor längerer zeit mal spotify genutzt und wurde mit dem streaming einfach nicht warm. damals hatte ich auch noch immer sehr vieles im itunes store gekauft und dann immer auf dem iphone usw. gehört.

aber im laufe der jahre hat sich irgendwie alles geändert. habe immer noch gekauft und aber sehr sehr selten angehört. mittlerweile möchte ich nicht mehr alles kaufen aber vieles anhören.

da kam dann wieder spotify ins spiel. auf app.net wurde ich auf rdio aufmerksam gemacht. habe nun ca. eine woche damit herumgespielt und gelöscht, leider.

die app war klasse und die bedienung hat mir gefallen. rdio bietet den abgleich mit der eigenen itunes bibliothek an. leider ging dabei einiges schief und ich hatte sehr viele alben doppelt bis fünfach. dabei ist mir dann auch aufgefallen, dass vieles von meiner musik in rdio überhaupt nicht verfügbar war. ich setzte anschliessend alles zurück und versuchte playlisten von anderen zu abonnieren. hier aber das gleiche problem, in einigen listen war ebenflls eine menge der lieder nicht verfügbar. damit war dann das thema rdio für mich fürs erste erledigt. sollte irgendwann mehr musik verfügbar sein bin ich gerne wieder dabei.

bis dahin bin ich wieder bei spotify gelandet.