smart home

angefangen hatte ich mit tado für die gasetagenheizung. das system läuft super und hat in den knapp zwei jahren keine probleme gemacht.

alle lampen wurden nun durch das hue system ersetzt. zusätzlich habe ich noch zwei schalter und zwei bewegungsmelder eingesetzt. die bewegungsmelder ihren dienst perfekt in der küche und im badezimmer. die einbindung in homekit über das apple tv funktioniert auch sehr gut.

für die musik hatte ich auf das heos system von denon gesetzt. eine heos 5 für die küche und die 1 für das badezimmer. da ich im wohnzimmer keine unmenge an lautsprecher wollte hatte ich hier die heos soundbar eingesetzt. allerdings gefiel mir der klang überbaupt nicht. der klang war zu basslastig. ausserdem machte sie oft probleme beim umschalten zur ps4 oder zum apple tv. sie schaltete dann einfach nicht um und ich musste sie vom strom trennen. das problem bekam ich nicht gelöst.

mittlerweile habe ich die heos soundbar gegen die soundtouch 300 plus subwoofer von bose ausgetauscht. hier gefällt mir der klang richtig gut und auch das umschalten klappt. ebenso macht airplay keine probleme. 

das wlan @ home

habe einen vdsl anschluss plus entertain der telekom. bisher nutze ich eine fritzbox 7490. eigentlich bin ich fast zufrieden. mich stört nur das teilweise nicht so tolle wlan.

bei idomix bin ich nun über produkte von unifi gestolpert und habe mir direkt den den unifi ap ac pro bestellt. das teil wird dann bei mir das wlan bereitstellen. 

das wlan der fritzbox deaktiviere ich dann.

so, nun ist der ac pro angekommen. 


hab es angeschlossen und alten namen und passwort übernommen. danach in der fritzbox das wlan deaktiviert.

und schon war ich angemeldet. das einstellen war eine sachen von wenigen minuten. nun habe ich gefühlt eine deutliche geschwindigkeitssteigerung, wlan bis in die letzte ecke und bisher null probleme.

hinweis: aktuell kann man die einrichtung u.a. mit ios oder am mac vornehmen. das geschieht dann über eine controller software. allerdings kann man nicht einfach wechseln. hat man mit ios eingerichtet, kann man am mac nicht weitermachen. die software am mac bietet aber deutlich mehr an einstellmöglichkeiten. das ganze kann man verhindern wenn man den controller auf zb. einer synology laufen lässt oder den unifi cloud key nimmt.

hab jetzt noch zwei unifi US-8-60W switche, alte switche tausche ich aus, und den unifi cloud key bestellt. dürfte die tage hier ankommen.

mein ziel ist es die fritzbox komplett zu ersetzen und auf die unifi sachen umzusteigen. aktuell gibt es noch probleme mit telekom entertain das ich hier nutze. das soll aber in absehbarer zeit gelöst sein. dann werde ich auf den vigor 130 umsteigen. der wird dann nur als modem genutzt und dahinter kommt dann ein unifi usg oder unifi edge router.

backupstrategie

mal der aktuelle stand wie ich bzgl. backups vorgehe.

  1. mein gesamtes macbook wird per carbon copy cloner ein mal in der woche auf einer externen hd gesichert.
  2. das macbook wird per carbon copy cloner ein mal in der woche auf meiner synology 212+ auf der dortigen ersten festplatte gesichert.
  3. die erste festplatte wird auf der zweiten festplatte gesichert.
  4. die zweite festplatte wird dann wöchentlich noch auf dem amazon drive gesichert.

das hochladen zu amazon drive war nicht ganz easy. das erste hochladen dauerte knapp drei tage und war dann defekt. also alles gelöscht und erneut hoch geladen. gerade wurde es ohne fehler fertig. nun liegt mein ca. 200gb backup auch bei amazon.

airpods

eigentlich war ich sehr skeptisch, da ich den klang der apple kopfhörer nie mochte. aber trotzdem bestellte ich dann doch die airpods.
gestern kamen sie an und ich bin bzgl. handhabung richtig begeistert. sie wären für mich rundherum perfekt wenn da nicht die sache mit dem klang wäre. der schlechte klang setzt sich fort, zu stark betonte höhen und kein bass.

werde sie aber wegen der handhabung behalten. für kurze sachen sind sie perfekt.

für längere sachen werde ich weiter meine kabelgebundenen westones nutzen.

was für unterwegs

der joyetech evic vtwo passt nicht so richtig in eine hosentasche. daher fand nun der evic basic with cubis pro mini den weg zu mir. er ist richtig gut zu bedienen und der geschmack passt auch.

eVic Basic und evic vtwo

er liegt gut in der hand

eVic Basic with CUBIS Pro Mini

muss jetzt nur noch für mich klären ob mir die 2ml tankinhalt reichen.

loaded icarus

ich habe wieder zugeschlagen und ein neues longboard gekauft. ich bin ein grosser fan von boards der firma loaded und so hat deren jüngstes brett den weg zu mir gefunden. 


ich möchte nun entspannt surfend durch die gegend cruisen. dank eines tips verzichtete ich auf die achsen der firma paris. es wurden achsen der firma carver cx.4 druntergebaut.

das erste fahrgefühl war einfach nur katastrophal. musste übelst kämpfen um nicht zu stürzen.  die achsen sind extremst lenkfreudig was ich bis jetzt nicht kannte. allerdings ist genau das erwünscht. nach einer kurzen zeit hatte ich mich etwas daran gewöhnt. nun fing es an richtig spass zu machen. freue mich nun auf die nöchste zeit mit dem brett.

das brett macht einfach nur spass und das obwohl ich schwer zu kämpfen habe.

die kommentarfunktion

war hier kaputt und hat nicht funktioniert. hab heute nachte mehrere stunden gesucht. alle plugins deaktiviert, db repariert. hatte aber alles nichts gebracht. durch zufall erinnerte ich mich daran, das ich auf https umgestellt hatte. in der htaccess fand ich dann auch den von mir übersehenen punkt. ich hatte dort einen extra schutz für die comments.php eingestellt und genau da hatte ich vergessen die url auf https umzustellen. das habe ich nun nachgeholt und nun funktioniert es wieder.
dank an rappel für den hinweis.

evic vtwo mini

eingestellt wurde sie mir auf 40 watt. bin da aber von weg und bei 25 watt gelandet. die luftöffnung des melo 2 ist komplett offen. so schmeckt es mir am besten. dampfe im moment aprikose / minze.

dampfen

habe vor sechs jahren mit dem zigarettenrauchen aufgehört. vor zwei jahren mit dem rauchen von shishas angefangen. allerdings gehöre ich der fraktion der paffer an, ich rauche nicht auf lunge. mir gefällt einfach das gemütliche sitzen, quatschen, das entspannte paffen und der geschmack.

mit der shisha entwickelte sich im urlaub nie gut. es war in den urlaubsregionen selten möglich eine laden mit guten shishas zu finden und selber eine shisha plus zubehör wollte ich nicht mitnehmen.

da musste ich nun die frage klären wie ich weiter damit verfahre.

als möglichkeit habe ich nun die ezigarette / eshisha entdeckt. also habe ich mich letzte tage ausführlich mit dem thema beschäftigt. sehr hilfteich waren die filme auf liquidhimmel. dort wird alles ausführlich erklärt. die suche im inet und in entsprechenden foren ergaben leider mehr fragen als antworten.

auf twitter hatte ich mal nach empfehlungen bzgl. der hardware gefragt.

dort wurde mir von mehreren leuten die joytech evic vtwo mini empfohlen.

gestern besuchte ich dann ein geschäft in der näheren umgebung. ich teilte dirt mit was ich wollte, es sollte was mit viel dampf und die möglichkeit den dampf runterzuregeln sein. mir wurde auch die joytech empfohlen. also habe ich sie gekauft und bin mehr als zufrieden. das teil ist perfekt für mich.


habe nur das gerät evic vtwo mini genommen und oben sitzt ein melo 2.

ich dampfe ohne nikotin.

wordpress und das backup

lange zeit habe ich meine blogs ohne backups zu erstellen genutzt. dann ging mal was schief und ich stand ohne alte beiträge da. glücklicherweise hatte ich einige wenige für mich wichtige beiträge als texfiles gesichert. die veröffentlichte ich dann neu. das ganze hatte dann einige zeit in anspruch genommen. danach beschäftigte ich mich mit dem thema backups. ich startete mit einem plugin. ab und zu bekam ich zwar fehlermeldungen präsentiert aber ich lies dann alles so wie es war. nun stolperte ich über diesen beitrag und beschäftigte mich erneut mit dem thema backup.

mache nun meine backups über vaultpress. mit den kosten von 5 euro kann ich gut leben, da das zusammenspiel mit wordpress sehr gut gelöst ist. für mich war die möglichkeit des schnellen wiederherstellens und des schnellen migrierens sehr wichtig und das ist nun möglich.

zusätzlich teste ich noch das plugin von updraftplus. damit bin ich dann vermutlich für alle eventualitäten mehr als gut gerüstet 😉